Created by Maintal Media

Herren-Tagesdienstjacke nach DGUV - Warnwestenbefreit

 

S.38 HerrenTagesdienstjacke DGUV

Artikel 01012 18040 000 (bisher 18040)

Norm:
DIN EN ISO 11612:2015-11, A1, A2, B1, C1
DIN EN ISO 13688:2013-12


Gewebe:

  • 50% Aramid (Nomex® Antistatik) / 50% Viskose FR
  • ca. 300 g/qm
  • Futter: 50% Aramid (Nomex® Antistatik)/ 50% Viskose FR

Größen:

  • 44-54 ; 24-27 ; 90-106
  • 56-66 ; 28-32 ; 110-122

Farbe: schwarz-blau


Beschreibung:

  • Rückenlänge bei Gr. 50 = 82 cm
  • Kragen mit Lasche verschließbar
  • Vorderteil mit verdecktem Metall-Reißverschluss, Blende mit Drucker verschlossen
  • 2 aufgesetzte Brusttaschen mit Patten und Klettverschlüssen
  • 2 Innentaschen (1x mit Kunststoff-Reißverschluss)
  • 2 aufgesetzte Seitentaschen mit Patten und Klettverschlüssen, an linker Tasche Band zum Einhängen eines Karabinerhakens
  • 2-Naht-Ärmel mit Ellbogenverstärkung, Ärmelschlitz mit Keil
  • Ärmelbündchen mit Klettverschluss, verstellbar
  • Jackensaum mit Kordelzug zur Saumregulierung
  • Klettflausch auf dem Rückenteil oberh. d. silbernen Reflex- streifens zum Aufbringen z.B. eines Feuerwehrabzeichens
  • Hauptnähte in 5-Faden-Overlock-Technologie ausgeführt

 S.38 Detailbild DGUV

Reflexbestreifung:

  • Im Vorder- und Rückenteil waagrecht an der Passennaht 50 mm breiter Reflexstreifen in silber
  • 2 Reflexstreifen g-s-g 50 mm oberhalb des Saumes umlaufend
  • je 2 Reflexstreifen g-s-g 75 mm auf dem Vorder- u. Rückenteil senkrecht vom am Saum verlaufenden Streifen bis zum silbernen Streifen an der Passennaht
  • 1 x Reflexstreifen 50 mm g-s-g oberhalb der Manschette auf dem Ärmel umlaufend
  • Im Oberarmbereich ein Teilstück Reflex- streifen 50 mm g-s-g